Audiva HörWahrnehmungsTraining

 Das AUDIVA HörWahrnehmungsTraining hilft bei Sprachentwicklungsstörungen

und anderen Entwicklungsverzögerungen im Kindesalter ab 2-3 Jahren:

 

 

 

Anwendungsgebiete

  • Auditive Verarbeitungs- und  

  • Wahrnehmungsstörungen

  • Hörüberempfindlichkeit- (Hyperakusis)

  • ADS/ADHS (Aufmerksamkeitsdefiziten)

  • Lernproblemen

  • LRS (Lese-/Rechtschreibschwäche)

  • Legasthenie (Dyslexie)

  • Mutismus

  • Autismus      

 

Psychologische/emotionale Indikationen

  • geringes Selbstwertgefühl

  • Angst

  • Depression

  • Ausgrenzung

  • Rückzug/Aggressivität

  • Traumata

  • Frühgeburt

  • Überlastungssymptome

  • Motivationsprobleme

 

Durch das gezielte Training/ Stimulation  des Innenohres mit Hochtonfrequenzen wird die auditive Wahrnehmung in verschiedenen Bereichen angeregt und trägt zur Verbesserung der auditiven Aufmerksamkeit, der Richtungswahrnehmung, des Richtungshörens, der Raumorientierung und des Gleichgewichtes bei und verbessert letzten Endes grundlegende Basisfähigkeiten für das Heraushören der Laute in Wörtern (phonologische Bewusstheit), der Synthesefähigkeiten (Buchtstaben zu einem Wort zusammen zu fügen) sowie weiterer Lese- Rechtschreib- Fähigkeiten ebenso wie die Kommunikation und die soziale Interaktion.

 

The Voice ist ein Übungsprogramm zur Diagnose und Therapie zentraler Hörstörungen.

Dabei wird das dichotische Hören (die Fähigkeit gleichzeitig gesprochene Wörter zu hören und sie in unterschiedlicher zeitlicher und räumlicher Reihenfolge zu ordnen und wiederzugeben) trainiert und somit die auditive Aufmerksamkeit sowie räumliche Ordnungsprozesse geschult.

 

Ergotherapie Mink-Heinecke  

Inhaberin Anikó Mink-Heinecke

Dipl. Ergotherapeutin (FH)

zertif. Handtherapeutin (AfH) 

diplomierte Schmerztherapeutin

nach Dr. Brügger

eMail: info@ergotherapie-m-h.com

 

Behandlungszeiten : 

nach Vereinbarung

Impressum      Datenschutzerklärung