Fachbereich: Orthopädie, Neurophysiologie, Schmerztherapie

Intervention: bei Erwachsenen mit :

  • akuten/ chronischen Bewegungseinschränkungen

  • chronischen Schmerzen und Scherzsyndromen

  • Störungen des vestibulären Systems

  • Muskeldystrophie und krankheitsbedingter Muskelschwäche

  • Narbenheilungsstörungen oder großflächigen tiefen Narben

  • postoperativen Störungen des Bewegungsapparates

  • somatoformen Belastungsstörungen/ Angst

  • Apoplex und anderen Schädigungen des zentralen Nervensystems

  • Amputationen und Prothesen

  •  

 

Angebote :

 

 

Ziele : 

  • Verbesserung des passiven sowie aktiven Bewegungsumfanges

  • Reduzierung von chronischen Schmerzen

  • Verbesserung der Reizaufnahme und –verarbeitung des vestibulären Systems und seiner Steuerfunktionen

  • Aufbau atrophierter Muskulatur, Haltungsverbesserung

  • Förderung der Wundheilung, Narbenmobilisation und Narbenpflege

  • Verminderung postoperativer Störungen am Bewegungsapparat

  • Anbahnung physiologischer Bewegungsmuster

  • Bewegungsanbahung von hemiplegisch oder hemiparetisch betroffenen Körperregionen

  • Kontrakturprophylaxe/ Gelenkschutz

  • Desensibilisierung von Amputationsstümpfen und Prothesentraining

 

Ergotherapie Mink-Heinecke  

Inhaberin Anikó Mink-Heinecke

Dipl. Ergotherapeutin (FH)

zertif. Handtherapeutin (AfH) 

diplomierte Schmerztherapeutin

nach Dr. Brügger

eMail: info@ergotherapie-m-h.com

 

Behandlungszeiten : 

nach Vereinbarung

Impressum      Datenschutzerklärung