Geriatrie und Neuropsychologie

 Warum Ergotherapie ein

unterstützendes Therapieelement

im Alterungsprozess darstellen kann:

 

Durch altersbedingte physiologische Funktionseinschränkungen befindet

sich der ältere Mensch in einem labilen gesundheitlichen Gleichgewicht.

 

Jede zusätzliche Erkrankung ist eine massive physische, psychische und soziale Belastung.

 

Wir Ergotherapeuten stellen uns diesen Besonderheiten und untersuchen

die jeweiligen Störungsbilder in ihrem Zusammenhang, so dass in der Therapie dem

Betroffenen gezielt in der Alltagsbewältigung, Selbstversorgung und Mobilität geholfen werden kann.

 

Keine andere Therapieform enthält so wesentliche Elemente von sensomotorischen, psychodynamischen, neuropsychologischen und lebenspraktischen Maßnahmen.

 

Wir möchten zur Erhaltung der Lebensqualität durch größtmögliche Selbständigkeit

und Autonomie beitragen, wollen Folgeschäden und der Zunahme von Immobilität

sowie sozialer Isolation vorbeugen.

 

 

 

 

 

Pädiatrie

Warum kann Ergotherapie ein wesentlicher Baustein

zur Förderung der kindlichen Entwicklung darstellen?

 

Immer mehr Kinder leider heut zu Tage unter verschiedenen Störungsbildern,

 welche sie in unserer Gesellschaft mehr oder weniger auffällig erscheinen lassen.

 

Angeborene Defizite, Stoffwechselstörungen, Schwermetallbelastungen,

ungesunde Ernährung oder zu wenige Bewegungsmöglichkeiten

können die Reizaufnahme und –verarbeitung im Zusammenhang mit weiteren

ungünstigen Umwelteinflüssen für Kinder schnell zur Qual werden lassen.

 

Durch die verschiedenen miss-/ fehlinterpretierten Sinneseindrücke haben es die Kinder schwer,

sich in ihrer Umgebung zurecht zu finden

und entsprechen häufig somit nicht den „Anforderungen unserer Gesellschaft“.

 

Zappelphilippe, Träumer, Streitsüchtige, Konzentrationsschwache,

Ungeschickte, Entwicklungsretardierte und überforderte Eltern

können bei uns durch gezielte Diagnostik und Therapieverfahren

einen Ansprechpartner und Hilfe finden, die Zusammenhänge erklärt bekommen

 sowie die Fortschritte der weiteren Entwicklung des Kindes miterleben.

 

Unsere Ergotherapie bietet Ihnen die Möglichkeit,

bei Schwierigkeiten der kindlichen Entwicklung zur Seite zu stehen

und Sie längerfristig auf diesen Weg für eine bessere Integration in den Alltag zu begleiten.

 

Unsere Therapie stützt sich auf die Verbesserung der sensomotorischen Fähigkeiten

und wird deshalb durch bewegungsreiche Angebote geprägt.

 

 

 

 

Orthopädie und Neurophysiologie

Warum Ergotherapie ein unterstützendes Therapieangebot

bei körperlichen Beschwerden darstellen kann:

 

Jede körperliche Beschwerde zieht nicht nur weitere körperliche Probleme nach sich

sondern wirkt sich auch auf die anderen Bereiche des Lebens

wie die Psyche des Betroffenen und dessen Sozialverhalten und soziales Umfeld aus.

 

Somit dient unsere ganzheitliche Behandlung der gezielten Therapie

krankheitsbedingter Störungen der motorischen Funktionen

und der daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen im Alltag.

 

Aktiver werden mit verbesserter Lebensqualität.

 

Ergotherapie Mink-Heinecke  

Inhaberin Anikó Mink-Heinecke

Dipl. Ergotherapeutin (FH)

zertif. Handtherapeutin (AfH) 

diplomierte Schmerztherapeutin

nach Dr. Brügger

eMail: info@ergotherapie-m-h.com

 

Behandlungszeiten : 

nach Vereinbarung

Impressum      Datenschutzerklärung